Kirchweihschiessen

Bei dem beliebten Kirchweihschiessen war diesmal Corona  und die Hygeneregeln schuld, dass die Teilnehmerzahl geringer war als sonst. Trotzdem wurde hart um die wertvollen Preise gekämpft. Der Sieg ging mit einem 26 Teiler an Thomas Neumann, den 2 Platz konnte Hans Janker mit einen 39Teiler behaupten und Sportleiter Matthias Giebisch erreichte mit dem 47 Teiler den 3. Platz. Er wähnends wert ist noch, dass der 10 jährige
Hubert Zellmer mit seinen 84 Teiler auf den 6. Platz landete und eine Ente mit nach Hause nahm.

Sieger beim Er & Sie-Schiessen

Beim diesjährigen Er& Sie schiessen nahmen Coronabedingt nur 7 Paare teil.
Trotzdem wurde hart darum gekämpft.
Der Sieg ging dann an Frieda und Richard Feigl, vor Anja und Petra Landgraf und Jutta und Thomas Neumann.  Alle Teinehmer konnten sich einen Preis aussuchen.

Langjährige Mitglieder ausgezeichnet.

Bei der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen konnten im Beisein von 1. Bürgermeister Josef Wallner und 1. Gauschützenmeister Roland Saller mehrere Mitglieder für 20- 30 – und 50 – jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet werden.
Nach den Berichten der einzelnen Sparten, welche mit Interesse aufgenommen wurden und der anschleißenden Neuwahl, bei der nun Anja Landgraf als neue Schriftführerin, Thomas Neumann als 2. Sportleiter und Simon Stöckl als 2. Jugendleiter gewählt wurden. Die alte Vorstandschaft blieb die gleiche.
1. Bürgermeister Josef Wallner und auch 1. Gauschützenmeister Roland  Saller brachten in ihren Grußworten  ihre Freude und Gratulation für den rührigen Verein zum Ausdruck.
Nachdem unser Verein heuer sein 60. Geburtstag begehen kann, wurde beschlossen, dass am 5. September 2020 ein Ehrenabend mit Musik abgehalten wird.

Die geehrten Mitglieder Sven Kapitza, Markus Janker, Frieda Feigl, Adolf Riedl, Willibald Rauschendorfer, Johann Janker und Josef Waas.

Markus Janker erhält die Ehrenamtskarte.

Im Beisein von unseren 2. Bürgermeister Stefan Tumat erhielt unser 1. Kassier Markus Janker aus der Hand von Landrat Josef Laumer die Bayerische Ehrenamtskarte.
Markus wurde ausgezeichnet für 12 jährige Tätigkeit als 1. Kassier und für die vielen Stunden beim Umbau des Schiessstandes.
Im Namen des ganzen  Vereines gratulieren wir Ihm sehr herzlich.

Kirchweihschiessen

Am Kirchweihsamstag wurde das beliebte Schiessen abgehalten.
Das Schiessen, welches erstmals auf den neuen elektronischen Ständen
durchgeführt wurde, war natürlich ein Aufreger, da ja die Mitglieder jeden
Schuss gleich mit verfolgen konnten.
Trotzdem war die Überraschung groß, weil sich ein Schülerschütze  Christoph Haimerl
sich als Blattljäger hervor tut.
Nachdem er schon die Standeröffnungsscheibe mit einen 32 Teiler gewonnen hatte,
fiel ihm ein 3,6 Teiler und gewann das Schiessen und die Torte.

Die beiden Tortensieger, Christoph Haimerl und Sven Kapitza
Alle Schützen konnten sich über die Preise freuen.

Zwei Geburtstagsjubilare

Am 24. Oktober 2019 feierten gleich 2 Mitglieder ihren 85. und 80. Geburtstag im Kreise ihrer Familien und Freunde.
Willibald Rauschendorfer, seit über 50 Jahre Vereinsmitglied und lange Jahre als Vereinsdiener unterwegs feierte still und leise, im Namen des Vereines gratulierte ich Ihm sehr herzlich und hoffe, dass er noch lange so rüstig mit seinem Fahrrat unterwegs ist.

 

Seinen 80. konnte unser Adolf Riedl begehen, er ist 1969 dem Verein beigetreten und war seit dem 16. Januar 1970   24 Jahre lang 2. Schützenmeister und sein Hauptaugenmerk waren die Vereinsausflüge, welche er immer bestens organesiert hat. Auch bei den Schützenfesten und bei der Fahnenweihe 1975 stand er seinen Mann.
Seinen sportlichen Höhepunkt hatte unser Ade 2013 als er die Königswürde errang.
Letztes Jahr gewann er mit einem 56 Teiler die begehrte Königsscheibe.
Im Namen des ganzen Vereines konnte ich Ihm die besten Glückwünsche  im Beisein unseres 1. Bürgermeister, auch amtierender Schützenkönig und unseren Pfarrer,
Pater Emilian Senguo überbringen.

Schießanlage eröffnet.

Unser Verein konnte am Freitag den 6.September im Beisein von mehreren Ehrengästen die neuen elektronischen Schießstände in Betrieb nehmen.
Außerdem wurde eine Standeröffnungsscheibe, gestiftet vom 2. Schützenmeister Manfred Riedl ausgeschossen, die unser Jungschütze Christoph Haimerl mit einen 32 Teiler gewann. Nach dem Schiessen begrüßte ich unseren 1. Bürgermeister und amtierender Schützenkönig Josef Wallner, 2. Bürgermeister Stefan Tumat, die Gemeinderäte Ludwig Bast und Johann Groß, sowie den 1. Gauschützenmeister Roland Saller.
Nach einen kurzen Bericht über die Ab- und Umbauarbeiten der neuen Anlage und der geleisteten Arbeitszeit von den Mitgliedern von ca. 24o Stunden bedankte ich mich bei den betrefenden Schützen sowie beim Bürgermeister für die finanzielleUnterstützung durch die Gemeinde. Großer Dank auch an den Schützengau Straubing – Bogen für das Lichtgewehr, dass mit 50% bezuschußt wurde.
Josef Wallner nahm in seiner Rede die Jugend besonders ins Auge und lobte den Verein für sein Engagement in Hinsicht auf auf die Zukunft. Gauschützenmeister Roland Saller konnte aus eigener Erfahrung berichten, dass das Interesse im Verein größer wird und sich viele Möglichkeiten bieten in Hinsicht der Wettkämpfe bis zur Deutschenmeisterschaft.

 

Sieger der Eröffnungsscheibe  Christoph  Haimerl

 

Elektroische Anlage aufgebaut

Unser Verein kann sich den Zeitgeist nicht verschließen und hat sich für eine moderne Schießanlage entschieden.
Mehrere Mitglieder haben in ca. 240 Stunden die alte Anlage abgebaut und mit viel Aufwand die neuen Stände  errichtet. Die Bilder zeigen den Einsatz von Jung und Alt.

SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES

Runde Geburtstage

Zwei Mitglieder konnten ihre Geburtstage im Kreise ihrer Familien und Vereinen begehen.
Im Namen des Vereines konnte ich Rosa Feldmeier zu ihren 85. Wiegenfeste herzlich gratulieren und noch viele gesunde Jahre wünschen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

 

Auch unser langjähriges Mitglied Ludwig Meier beging mit der Famlie und zahlreichen Vereinen seinen 80. Geburtstag.
Mit unseren langjährigen 2. Schützenmeister  Adolf Riedl gratulierte ich unseren Schützenkönig von 1992 sehr herzlich und wünschte ihm beste Gesundheit.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

1. Bürgermeister neuer Schützenkönig.

Bei dem diesjährigen Königsschiessen gab es eine große Überraschung, denn unser 1. Bürgermeister Josef Wallner konnte mit seinem 1. Schuss  einen 66 Teiler gleich die Königswürde erringen. Mit einen 78,4 Teiler wurde Gerlinde Riedl Wurstkönigin und Sportleiter Matthias Giebisch wurde mit einen 98 Teiler Brezenkönig.
Die Würde der Schützenliesl holte sich Jutta Neumann mit einen 80,4 Teiler vor Johanna Stöckl und Sophia Fuchs.
Jugendkönigin Sophie Witzmann verteidigte mit einen 191Teiler ihren Titel. Zum 3. mal in Folge  wurde Jan Kapitza Zweiter und Thomas Neumann kam auf den 3. Platz.
Die Königsscheibe gewann zum 1. mal Alois Stöckl.
Auch wurden die Preise an die Jahresmeister der einzelnen Klassen übergebnen.
Die Jubiläumsscheibe zum 50-jährigen Schiessen hier in Kirchroth konnte dieJungschützin Anja Landgraf mit einem 13 Teiler gewinnen. Auch wurde sie als beste Schützin der Saison 2018/19 ausgezeichnet. Als beste Nachwuchsschützin wurde Sophia Fuchs gewürdigt und ihr gelang auch der beste Jahresteiler, welcher mit einem Geldpreis versehen war.

SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAMSUNG CAMERA PICTURES